was Sie in den nächsten Sendungen bei uns erwartet



Archiv:



Sendung vom 1. Januar 2004

Neuer Hochleistungscomputertomograph am DKFZ.
Das Gerät ermöglicht eine um bis zu 50 Prozent geringere Strahlenbelastung, eine Verkürzung der Untersuchungszeit und eine deutlich höhere Bildqualität. 

Die Eigenschaften von Oberflächen.
Professor Michael Grunze vom Physikalisch-Chemischen Institut der Universität Heidelberg erhält den Max-Planck-Forschungspreis 2003.

Vom Rucksack bis zum Kugelschreiber.
Die Marketingaktivitäten der AbsolventUM GmbH der Universität Mannheim aus einer besonderen Studentensicht.

Das ATLAS Experiment mit Computern aus Mannheim.
Am Institut für Informatik werden besonders schnelle Prozessoren für die großen Experimente am Ringbeschleuniger CERN entwickelt.


Sendung vom 29. Januar 2004

Wie wird das Wirtschaftsjahr 2004?
Prof. Wolfgang Franz, Chef des Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und einer der 5 "Weisen" mit einer Prognose für das kommende Jahr. 

Wirbel um Dr. Gunther von Hagens.
Die Universität Heidelberg distanziert sich von der heutigen Arbeit des Erfinders der Körperwelten.


Warum knarren Autotüren?
Mit einem neuen Prüfstand will das Institut für Tribologie der FH Mannheim den kleinen Ärgernisses des Autofahreralltags auf die Spur kommen.

Was sind Wasserdimere?
Physiker vom  Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg konnten erstmals die bisher nur vermuteten Molekülstrukturen des Wassers nachweisen.

Wohin mit Kindern von Studierenden?
Das Studentenwerk Mannheim hat ein neues Kinderhaus eröffnet. Studierende haben darüber einen kleinen Film gemacht.


Sendung vom 26. Februar 2004

Die Elite-Unis in der Diskussion.
Die Rektoren der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Professor Peter Hommelhoff und Professor Hans-Wolfgang Arndt nehmen in Campus-TV Stellung.

Auge um Auge - Zahn um Zahn.
Manfred Oeming, Bibelforscher an der Universität Heidelberg ist sich sicher, dass es das Bibelwort sehr friedlich gemeint hat.

Interaktive Vorlesungen mit dem Pocket PC.
An der Universität Mannheim haben sich Informatiker und Erziehungswissenschaftler zusammengetan, um eine computergestützte interaktive Vorlesung zu gestalten.

Die Radialkraft aus der Sicht von Studierenden.
Designstudierende der FH Mannheim haben Kurzfilme zum Thema Radialkraft produziert.


Sendung vom 25. März 2004

Der Einfluss von Äußerlichkeiten auf Personalentscheidungen.
Eine Doktorarbeit an der Universität Mannheim kam zu dem überraschenden Ergebnis, dass bei Bewerbungen um Führungspositionen bei Männern und Frauen auf maskuline Züge geachtet wird.

Außenstelle Sri Lanka der Universität Heidelberg.
Das Südasieninstitut der Universität Heidelberg forscht auf Sri Lanka unter anderem  über die Ursachen des Bürgerkriegs.

Klaus Tschira Stiftung vergibt Stipendien nach Bruchsal.
Die Stiftung schreibt ab diesem Jahr jährlich bis zu drei Stipendien für Bruchsaler Abiturienten an der privaten International University aus.

Studenten machen Zeitung.
Elf Tage lang wird der „Mannheimer“, so der Titel der Zeitung, in Mannheim verkauft.

Wo geht's zur Hochschule?
Studenten filmen ihren Weg von der Wohnung zur Hochschule. Campus-TV zeigt zwei der Filme mit erwartetem und überraschendem Ende.


Sendung vom 22. April 2004

Leibniz-Preis für Frau Prof. Hannah Monyer.
Die Heidelbergerin ist den Lern- und Gedächtnisvorgängen im Gehirn auf der Spur.

Die vier Grobiane.
Studierende aus dem Opernfach der Musikhochschule Mannheim geben sich bei dem Lustspiel in drei Aufzügen die Ehre.

Institut für Deutsche Sprache wird 40.
Das Institut untersucht die Gegenwartssprache und will nicht Richter über strittige Meinungen sein.

CCC: ein neues Zentrum zur Krebsbekämpfung.
Die Universität Heidelberg und das DKFZ bündeln ihre Kräfte um Krebspatienten optimal nach dem neuesten Stand der Forschung behandeln zu können.


Sendung vom 20. Mai 2004

Kann man mit den Alten noch Staat machen?.
Institut für Altersforschung der Universität Mannheim sieht trotz der Überalterung der Gesellschaft optimistisch in die Zukunft.

Jubiläum: 50. Sendung vom "team anderthalb" aus Heidelberg.
Professor Karlhein Meier und sein Team zeigen im Studio, wie man Physik zu einer anschaulichen Wissenschaft machen kann.

Uni-Rektor macht ein Fass auf.
Die Universität Mannheim feiert ihre neuesten Ranking-Erfolge.

Sportlich Rückenprobleme angehen.
Das Institut für Sport der Universität Heidelberg untersucht die Möglichkeiten die Volkskrankheit "Rückenschmerzen" mit neuen Trainingsmethoden zu bekämpfen.

Neue Internet-Lernplattform an der FH Mannheim.
Studierende können zu Hause die Inhalte von Vorlesungen und Seminaren nacharbeiten und werden dabei durch vielfältige Recherchemöglichkeiten unterstützt.


Sendung vom 17. Juni 2004

BIOMS - Biowissenschaften und Computersimulation unter einem Dach
Klaus Tschira Stiftung und Universität Heidelberg gründen neuartiges Institut zur Verbesserung der Forschung in den Biowissenschaften

Business School der Uni Mannheim bekommt ein Gesicht.
Architekturstudenten stellen 6 Entwürfe für das Gelände am alten Eisstadion vor.

Fälschungssichere Personalausweise.
An der FH Mannheim wird eine neuartige Bildverarbeitungssoftware patentiert.

Zafar - Eine Stadt und Ihre Geheimnisse.
Archäologen der Uni Heidelberg finden spannende Zeugnisse längst vergangener Zeiten in der alten Stadt im Jemen.

Vorbereitungen zum Schlossfest der Uni Mannheim.
Gemeinsam mit dem Nationaltheater wird in allen Räumen gefeiert.


Sendung vom 15. Juli 2004

2. Mannheimer Schlossfest.
Die Universität und das Nationaltheater Mannheim gestalteten in dem barocken Prachtbau einen wunderbaren Abend für die Bürger aus dem Rhein-Neckar Dreieck.

War Ludwig der Bayernkönig wirklich geistesgestört?.
Ein Forschungsprojekt an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Frieden für das ehemalige Jugoslawien.
Studierende der Verwaltungshochschule Speyer üben in einer Konferenzsimulation, wie brisante internationale Verhandlungen vor Ort durchgeführt werden können.


Sendung vom 12. August 2004

Herzen schlagen für die Achterbahn.
In einem großangelegten Projekt untersuchen Forscher am Universitätsklinikum Mannheim, wie sich eine Fahrt mit der superschnellen Expedition GeForce im Holiday-Park Haßloch auf den Herzschlag der Passagiere auswirkt.

Tag der Artenvielfalt in Heidelberg.
Zoologen der Universität wollten den Bürgern der Region bei zahlreichen Exkursionen, Vorträgen und praktischen Versuchen die ungeheure Vielfalt von Lebewesen in unserem Raum verdeutlichen.

Deutsch für Migrantenkinder.
In einem Projekt der Universität Mannheim werden Kinder aus 10 Nationen bereits im Kindergarten mit der deutschen Sprache vertraut gemacht. Ziel ist es, späteres Schulversagen zu vermeiden.

Wie funktioniert das Hebelgesetz und wie bereite ich eine Party vor?
Angehende Grafik Designer an der Fachhochschule Mannheim zeigen in teils amüsanten Kurzfilmen, wie man die Probleme des Alltags lösen kann.


Sendung vom 9. September 2004

Neue Medien im Einsatz für die Medizin.
Bei einer Studie zur Telemedizin am Universitätsklinikum Heidelberg werden Diabetiker per Internet überwacht.

Werbung per SMS.
Betriebswirte der Universität Mannheim untersuchen, wie erfolgreich "Mobile-Marketing" als erwünschte Werbung auf dem Handy ist.

Das Phänomen "Stalking" trifft nicht nur Prominente.
Die unerwünschte Zuneigung von Fans führt auch im Alltag von Otto Normalverbraucher zu großen Problemen, so die Forscher am ZI Mannheim.

Studenten machen Filme.
Wie Hans im Glück an der Fachhochschule Mannheim landete.

 

Sendung vom 7. Oktober 2004

Olympischer Lorbeerkranz für Sportlerin der Uni Heidelberg.
Die Medizinstudentin Petra Dallmann holte mit der vier mal 200 Meter Schwimmstaffel der Damen Bronze in Athen.

Augen-OP Simulator ersetzt Schweineaugen.
Informatiker der Uni Mannheim entwickeln ein System, das Augenärzten beim Training schwieriger Operationen hilft.

Mit Sensoren gegen Migräne.
Ein Projekt der FH Mannheim versucht mit Sensormessungen Störungen der Reizleitungen zu finden und mit gezieltem Training zu beheben.

Mathematik zum Anfassen.
Schüler und Lehrer konnten in Heidelberg erleben, wie Mathematik spielerisch zum Traumfach werden kann.


Sendung vom 4. November 2004

Rollis trainieren für den Marathon.
Vier Rollstuhlfahrer wollen mit Hilfe des Universitätsklinikums Heidelberg fit und gesund im kommenden Jahr am Rolli-Marathon teilnehmen.

Bayern München ist mehr als ein Verein.
Betriebswirte der Universität Mannheim zeigen in einer Studie auf, das der Fußballclub aus München vor allem als "Marke" glänzt.

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg feiert 100 Jahre.
Die Lehrerausbildung hat sich in dieser Zeit vollkommen verändert. Aus dem Pauker von einst ist der Lehrende von heute geworden.

Die Popakademie Mannheim nimmt den Alltagsbetrieb auf.
Die Ausbildung zum Pop-Musiker findet in Seminaren, Hörsälen und Übungsräumen statt.


Sendung vom 2. Dezember 2004

Chips mit Grips
Am Physikalischen Institut der Universität Heidelberg werden seit 10 Jahren hochwertige Chips designt.

Vom Kerbholz zum Computer.
Die Klaus Tschira Stiftung zeigt eine Ausstellung über die Entwicklung der Rechengeräte.

Schnelle Bilder aus dem Computertomograph.
Software von Informatikern der Universität Mannheim macht räumliche Bilder in wenigen Sekunden möglich.

Prof. Ketterle in Heidelberg
Der ehemaliger Heidelberger Physiker, der 2001 den Nobelpreis gewann, im Campus-TV Interview

 

Sendung vom 30. Dezember 2004

Minnesänger und ihre Lieder.
Die weltberühmte Manessische Liederhandschrift der Uni Heidelberg wurde digitalisiert und ist nun als CD ROM für jedermann zugänglich. 

Ein Wirtschaftsweiser zur Konjunktur 2005.
Campus-TV Interview mit Professor Wolfgang Franz von der Universität Mannheim.

EML gewinnt Rhein-Neckar Innovationspreis.
Wie der Computer lernt Bilder zu erkennen. EML Informatiker entwickeln neue Software. 

Neue Strategie in Heidelberg
Die Universität will als Eliteuniversität an die internationale Spitze vorstoßen.