was Sie in den nächsten Sendungen bei uns erwartet



Archiv:



Sendung vom 3. Januar 2002

Die Papyrus-Datenbank Heidelberg.
Professor Dieter Hagedorn vom Institut für Papyrologie der Universität Heidelberg ist Herr über eine Datenbank mit mehr als 50 000 Papyri. Sie zeigen den Alltag der alten Ägypter vom Kochrezept bis zum Brief an den Herzallerliebsten im Feldlager.


Fragezeichen um Stammzellenforschung
Professor Jochen Taupitz von der Universität Mannheim ist Mitglied des Nationalen Ethikrates. Er steht zu der Entscheidung, Forschung mit importierten Stammzellen in Deutschland zuzulassen.

Der Digicoach - ein digitaler Schwimmtrainer.
Im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar wird erprobt, ob die digitale Technik auch beim Training der Schwimmathleten für Leistungssteigerungen sorgen kann. Entwickelt wird der Digicoach am European Media Laboratory der Klaus Tschira Stiftung im Forschungszentrum der Villa Bosch in Heidelberg.

Sendung vom 31. Januar 2002

Sehen wie ein Adler.
Am Kirchhoff-Institut für Physik der Universität Heidelberg entwickelten Professor Josef Bille und sein Team  eine Vermessungstechnik für die Augen, mit der die sogenannte "Landkarte der Fehlsichtigkeiten" korrigierbar wird.


Was erzählt uns ein Saurierschädel?
An der Mannheimer Fachhochschule für Technik und Gestaltung untersucht Dipl. Ing. FH Natascha Hess-Mohr mit ingenieurwissenschaftlichen Methoden den Schädel eines Flugsauriers.

Finanzportale - der Weg der Banken ins Internet
Welche Dienstleistungen erwartet der Kunde von den Banken und Finanzdienstleistern im Online-Geschäft? Dieser Frage sind Marketingprofessor Hans Bauer und sein Team von der Universität Mannheim nachgegangen.

Drei junge Dirigenten
Das Collegium Musicum der Musikhochschule Mannheim nach dem Neuaufbau unter neuer Leitung.


Sendung vom 28. Februar 2002

Forschung wie im Hollywoodfilm.
Wie im Film gleitet eine Kamerakapsel durch den Darm und liefert eindrucksvolle Bilder vor allem aus dem bisher unerreichbaren Dünndarm. 

Die Angst vor der Erschaffung des künstlichen Menschen.
Mit der Geschichte künstlicher Menschen und dem heutigen Stand der Forschung befasste sich eine von der Goethe Gesellschaft organisierte Tagung in Heidelberg. 

Mannheimer Geschichte hautnah.
Ein Seminar an der Universität Mannheim befaßt sich mit Karl Benz, dem Studenten Carl Sand, Kurfürst Carl Theodor, Friedrich Hecker oder der Freiherr von Drais. Sie haben eines gemeinsam - sie haben alle in Mannheim Geschichte gemacht. 

Coolmuseum - Erster digitaler Museumsführer in Heidelberg.
Nach dem Motto „Klein aber fein“ wurde das Carl Bosch Museum in Heidelberg jetzt als erstes Museum in Deutschland mit einem interaktiven, digitalen Museumsführer ausgestattet. 

Einweihung neuer Hörsäle.
Die Aktion der Universität Mannheim „Renaissance des Barockschlosses“ konnte neue Hörsäle einweihen: der KMPG und der MVV-Hörsaal.


Sendung vom 28. März 2002

Wie wird man mit 27 Jahren Professor?.
Der Physiker und Informatiker Professor Fred Hamprecht lehrt und forscht in Heidelberg als jüngster Professor an der ältesten Deutschen Universität über "Multidimensionale Bildverarbeitung".

Was haben Trainees an der Mannheimer Fachhochschule verloren? 
Ein neues Studienmodell vereinigt Praxis und Theorie und erlaubt jungen Menschen ein sorgenfreies Studium.

Warum sind Pharmapreise in Europa so unterschiedlich? 
Am Zentrum für Europäische Sozialforschung der Universität Mannheim befassen sich Forscher mit dem Europäischen Pharmakamarkt.

Wie sehen Ausländer die Deutsche Sprache?
Auf der Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim wurde über Sprachfeinheiten aber auch über Anglizismen diskutiert.


Sendung vom 25. April 2002

Wie kann ein Supercomputer?
Das Institut für Wissenschaftliches Rechnen der Universität Heidelberg hat zusammen mit dem Rechenzentrum der Universität Mannheim den drittschnellsten Rechner Deutschlands installiert.

Was findet man am Mannheimer Atzelbuckel? 
Professor Joseph Maran von der Universität Heidelberg auf den Spuren der Schnurkeramiker.

Was ist ein Avatar? 
Marketingprofessor Hans Bauer und sein Team von der Universität Mannheim untersuchen den Einfluss künstlicher Verkaufshelfer im Internet.

Zum Tode von Professor Hans Georg Gadamer.
Professor Jens Halfwassen von der Universität Heidelberg mit einer Würdigung zum Tode des weltberühmten Philosophen.


Sendung vom 23. Mai 2002

Was können die "Neuen Medien " in der Lehre?
Die Universität Heidelberg stellte vorbildliche Lehrveranstaltungen vor.

Was suchen Marionetten im Musikwissenschaftlichen Seminar? 
Dr. Joachim Steinheuer und seine Mitstreiter basteln Marionetten und geben ihnen ihre Gesangsstimme.

Was versteht man unter Global Visions? 
Professor Hans-Olaf Henkel ist Initiator eines neuen Veranstaltungskonzepts, das erstmals an der Universität Mannheim verwirklicht wird.

Medizinischer Fortschritt mit Cathi.
Cathi ist ein neuartiger Simulator für Herzkatheter-Eingriffe, der von Informatikern der Universität Mannheim entwickelt wurde.


Sendung vom 20. Juni 2002

Campus-TV auf dem Wissenschaftsmarkt in Heidelberg.
Die Universität Heidelberg stellte ihre Forschungsprojekte vor:

- Ein Operationssimulator für für Eingriffe an der Blase und an der Niere

- Der Blick ins Innere eines Vulkans

- Mit dem Satelliten Envisat auf den Spuren der Luftverschmutzung.

- Stärkung des Immunsystems beim Kampf gegen den Krebs.

- Chips mit Grips - Spezialentwicklungen in der Informatik.

....und vieles andere mehr.

Mit dem Tesafilm als Datenspeicher.  
Forscher der Universität Mannheim gründen eine eigene Firma, die Sicherheitslabels und Hologramme für die Industrie produziert.


Sendung vom 18. Juli 2002

Nachrichten für die Ewigkeit
Professor Lothar Ledderose von der Universität Heidelberg auf den Spuren der Steinernen Bibliothek im Wolkenheim Kloster in China.

Bordell contra Drogenhilfe
Jurastudenten aus Mannheim und Heidelberg liefern sich in einem simulierten Gerichtsverfahren heiße Rededuelle.

Durchlauferhitzer für Fernwärmekunden
Die Fachhochschule Mannheim entwickelt in Zusammenarbeit mit der MVV eine neue Regeltechnik für die Warmwasserversorgung in Haushalten.

Nachhilfe für die EU Osterweiterung
Die Universität Heidelberg fördert Jurastudium in Krakau.


Sendung vom 15. August 2002

Dem Tinnitus auf der Spur
Am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim will man dem lästigen Ohrgeräusch mit einem großangelegten Forschungsprojekt auf die Spur kommen.

Gentechnik in der Hepatitis-C Forschung
Mit einer ungewöhnlichen Stiftungsprofessur für Molekulare Virologie am Universitätsklinikum Heidelberg sollen neue Konzepte zur Bekämpfung dieser gefährlichen Krankheit entwickelt werden.

Das Duell Schröder contra Stoiber
Wahlforscher an der Universität Mannheim schwimmen gegen den Strom und sagen allen Umfragen zum Trotz bei der Bundestagswahl eine Mehrheit für Rot-Grün voraus.

Wie chinesische Studenten in Peking Deutsch lernen
Ein von Deutschen Firmen gespendetes Sprachlabor und die Unterstützung durch die Fachhochschule Mannheim bringen die Studenten aus Fernost zum Erlernen der Deutschen Sprache.


Sendung vom 12. September 2002

Studentin der Uni Mannheim erschwimmt Golfmedaille
An der Universität Mannheim ist man stolz auf eine echte Gold-Nixe. Alessa Ries, Studentin der Betriebswirtschaftslehre erkämpfte sich bei der Schwimmeuropameisterschaft in Berlin eine Goldmedaille.

Neues Verfahren zur Strahlentherapie bei Brustkrebs
Mit einem neuartigen Verfahren, der sogenannten intraoperativen Strahlentherapie ist seit kurzem die Bestrahlung der Wunde nach Entnahme des Tumors noch während der Operation möglich.

Kompetenzzentrum Rhein-Neckar nimmt Arbeit auf
Der Einsatz von Brennstoffzellen als Energielieferant im Haushalt ist vielleicht bald keine Zukunftsmusik mehr.

Physiker der Universität Heidelberg entwickeln Dieselkatalysator
Für Dieselfahrzeuge gibt es bisher keine Katalysatoren, die gleichzeitig die Russbildung verhindern und den Ausstoß von Schadstoffen mindern können.


Sendung vom 10. Oktober 2002

Handy als Kleincomputer
Mit dem Handy auf Entdeckungsreise in das Reich der Physik.

Kompetenzzentrum Medizintechnik
Im Interview Prof. Dietmar von Hoyningen-Huene zu den neuesten Entwicklungen bei der Medizintechnik im Rhein-Neckar-Dreieck.

Sandsturm in der Wüste Gobi
Wie kommt es zu einem solchen Naturphänomenen? Ein Heidelberger Wissenschaftler zu den Hintergründen zu den Sandstürmen in der chinesischen Wüste.

Bürgerhörsaal an der Uni Mannheim
Für die Aktion "Renaissance des Barockschlosses" sucht die Uni Mannheim noch Spender für den geplanten "Bürgerhörsaal".

Der "European MBA"
An der Uni Mannheim startet das Aufbaustudium zum "Master of Business Administration" zusammen mit zwei weiteren europäischen Top-Hochschulen.


Sendung vom 7. November 2002

Sanfter Einblick in die Arbeit unseres Großhirns
Untersuchungen zu Musikalität und Legasthenie mittels Bestimmung der Hirnaktivität.

2. Alumnitreffen in Mannheim
Rund 1500 Ehemalige der Universität Mannheim trafen sich in Hörsälen, in der Mensa, beim Ball im Rosengarten und zum Jazzfrühstück.

Nobelpreisträger wird Ehrensenator der Uni Heidelberg
Prof. Douglas D. Osheroff, Nobelpreisträger für Physik von 1996 im Gespräch mit Campus-TV.

"Crumpet" - ein digitaler Touristenführer
Am "European Media Lab" in der Villa Bosch in Heidelberg arbeiten Forscher an einem Benutzer-freundlichen System für touristische Anwendungen.


Sendung vom 5. Dezember 2002

Vergleich der Finanzplätze London und Frankfurt
Geographen der Universität Heidelberg untersuchen das Machtgefüge zwischen den "Global Cities".

Bis dass der Tod Euch scheidet?
Die Scheidungsraten in Deutschland befinden sich auf einem neuen Höhepunkt. Eine Untersuchung an der Uni Mannheim auf den Spuren der Gründe.

Eine studentische Fahrradwerkstatt macht Furore
URRmel bietet Hilfe zur Selbsthilfe und sorgt dafür, dass keine Schrott-Drahtesel in Heidelberg unterwegs sind.

Mit Spenden gegen den Rotstift
Die Aktion "Ex Libris - Wissen schaffen" will mit Spenden für Büchereinkauf in den Hochschulbibliotheken sorgen.