14.12.17

Filmfestival der Hochschule Mannheim

 

Campus-TV Dezember/Januar 2018.

Von Berichten über das Filmfestival „DotMov“ der Hochschule Mannheim oder was Tontafeln mit Keilschrift erzählen können, bis hin zu einem Bericht über eine App für Patienten, die an Gedächtnis- oder Konzentrationsschwierigkeiten leiden, reicht die Palette der neuen Sendung von Campus-TV. Über Antenne und in den Kabelnetzen in der "Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar" berichtet Campus-TV im Rhein-Neckar Fernsehen außerdem über eine Mathematikausstellung in den neuen Räumen der Heidelberg Laureate Forum Foundation.

Ausstellung Matheliebe.
Viele Schüler würden die Frage: Kann man Mathe lieben? Mit einem klaren nein beantworten. Dabei geht es durchaus. Vor allem, wenn man sich dem Thema so unbefangen und spielerisch nähert wie in der Wanderausstellung „Matheliebe“ aus Liechtenstein. Zu sehen ist sie in der Heidelberger Mathematik-Informatik Station, kurz MAINS, ein Projekt der Heidelberg Laureate Forum Foundation, die von der Klaus Tschira Stiftung getragen wird.

Alte Kulturen werden in Keilschrift lebendig.
Keilschrift gilt als älteste bekannte Schrift der Welt. Im Vorderen Orient war sie von etwa 3.400 vor Christus bis ins 2. Jahrhundert nach Christus in Gebrauch. Viele der typischen Textträger - Tafeln, bei denen der weiche Ton mit einem Schreibgriffel eingekerbt wurde, sind erhalten. Im Heidelberger Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients entlocken Assyriologen um Prof. Dr. Stefan M. Maul den Texten ihre Geheimnisse, die von Tipps zu Abführmitteln über Kultlieder bis zu Rechtsfragen reichen.

Neuartige App für ein Gehirntraining.
Viele Menschen haben nach neurochirurgischen Eingriffen im Kopfbereich oder auch bei Epilepsie Probleme wie Gedächtnis - oder Konzentrationsschwierigkeiten. Die bisherigen Reha-Angebote sind für diese Patienten im Wesentlichen seit Jahrzehnten die gleichen: Training mit Stift und Papier. Das es ganz andere Therapieformen geben kann haben jetzt zwei ehemalige Studierende der SRH Hochschule Heidelberg gezeigt. Unterstützt vom Gründer Institut der SRH entwickelten sie die App Living Brain: Eine virtuelle Realität, die völlig neue Möglichkeiten eröffnet.

Filmfestival der Hochschule Mannheim.
Ob tanzende Ballerina, Tintenmonster über Ludwigshafen oder der Cyberkrieg – der Phantasie der Studierenden waren keine Grenzen gesetzt. Das Institut für zeitbasierte Medien an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim präsentierte im Jugendkulturzentrum Forum am Mannheimer Neckarufer seine filmischen Semesterarbeiten. Die Ideen zu den Filmen waren so vielfältig wie deren Umsetzung. Vom Animationsfilm über den realen Kurzfilm bis hin zum ausgewachsenen Spielfilm fand sich alles in der Flimmerkiste des Instituts.

Frag den Studi!
Willst Du mal eine Familie gründen?

2018 neue Sendedaten für Campus-TV jede Woche: Donnerstag um 19 Uhr 30, Freitag um 23 Uhr 30 und Sonntag um 20 Uhr.

Die Sponsoren von Campus-TV sind die gemeinnützige Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg, die SRH Heidelberg und die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Stuttgart.

Durch die Sendung führt Campus-TV Moderatorin Katrin Willert. Die Redaktion liegt bei Joachim Kaiser.

Campus-TV im Internet: www.campus-tv.eu